Keramikmesser erfreuen sich immer größerer Beliebtheit

Ein Grund mehr für CHROMA ein eigenes Keramikmesser auf den Markt zu bringen – welches den hohen Ansprüchen an Qualität, Design und Preis- Leistungs- Verhältnis der Marke CHROMA entspricht. Inzwischen gibt es an nahezu jeder Ecke günstige Keramikmesser für wenige Euro zu kaufen. Jedoch, wie bei Stahlmessern auch, gibt es bei der Qualität der Messer große Unterschiede. Oft sind diese Billigimporte ihr Geld nicht wert, klingen brechen aus und werden schnell stumpf. Nicht selten ist bereits die Ausgangsschärfe nicht auf dem Niveau das nei einem Keramikmesser erwartet werden darf. CHROMA TCC Klingen sind aus hochwertiger schwarzer Zr02 Zirconia Keramik, einer sehr reinen Keramik, gefertigt. Der Griff besteht aus rutschfesten soft-grip ABS. Die Messer sind dadurch durchgängig antiallergen und korrosionsfest.

Die Vorteile der CHROMA TCC Keramikmesser:

  • sehr Hygienisch
  • beständig gegen säurehaltige Lebensmittel
  • geruchsneutral
  • Antimagnetisch und antiallergisch ( z.B. Nickelallergien )
  • Leicht und einfach zu bedienen
  • halten ihre Schärfe über einen langen Zeitraum
  • hochwertige Optik durch die schwarze Zirconia Klinge

Drei Mythen über Keramik Messer:

nein, Keramikmesser bleiben nicht für immer scharf, auch diese Messer müssen gelegentlich nachgeschliffen werden. Allerdings können die Messer tatsächlich eine gewisse Gebrauchsschärfe über einen deutlich längeren Zeitraum halten als gewöhnliche Stahlmesser.

Keramikmesser brechen sofort. Tatsächlich sind die Messer inzwischen deutlich haltbarer geworden als es noch vor einigen Jahren üblich war. Es handelt sich jedoch nach wie vor um Keramik, die naturgegeben fest aber eben auch Spröde ist. Für die besonders robusten Arbeiten in der Küche sind auch die CHROMA TCC Keramikesser nicht geeignet.

Keramikmesser ersetzen in der Küche die klassischen Stahlmesser. Nein, wir empfehlen Die CHROMA TCC Messer als sinnvolle Ergänzung zu guten Stahlmessern. (z.B type301 oder Haiku) Jedes Werkzeug hat sein spezifisches Einsatzgebiet. Für Salat, Fisch und Geflügel sind die Keramikmesser bestens, auch durch Ihre einwandfreien hygienischen Eigenschaften, ausgerüstet. Sehr harte Sachen, gefrorenes , Knochen, dickere Gräten etc. sollten Sie besser meiden.

Reinigung:

die Reinigung ist denkbar einfach, spülen Sie die Messer nach Gebrauch mit Wasser und etwas Spülmittel ab – trocknen und Ihr Messer ist wieder einsatzbereit für neue Schneidaufgaben. Wir empfehlen keine Reinigung im Geschirrspüler. Bei guter Pflege werden Sie sehr lange Freude an Ihren Messern haben.