CHROMA ProCuTe

CHROMA ProCuTe – Gewürzschneider

Pfeffermühle war gestern, jetzt heißt es ProCuTe – ein komplett neues Werkzeug für die Küche.

Die A-07 von CHROMA besitzt ein Präzisionsschneidwerk aus Titan und schneidet mühelos Trockenkräuter, Meersalz, Pfeffer, Kaffebohnen, Kardamomkapseln und Zucker – von ganz grob bis pudrig fein. Die A-07 wurde für die Sterneküche mit Sterneköchen zusammen weiterentwickelt

Die Vorteile und Besonderheiten des ProCuTe Gewürzschneiders auf einen Blick:

– ganz aus Edelstahl – hygienisch und robust für die Großküche – der hochwertige Edelstahlkorpus hat einen großen Durchmesser und liegt dadurch besser in der Hand

– Titan-Schneidwerk – das verwendete Titan, antiallergen und bioverträglich

– wurde als „offene Mühle“ konzipiert – einfache Befüllung – kinderleichtes Zerlegen und Reinigen

– höchste Rundlaufgenauigkeit durch besonders große Kugellager (2 XL-Edelstahl-Kugellager – 8 mm    Achse) – leichteres Kurbeln und längere Lebensdauer

– extra großes Schneidwerk – einfaches Schneiden großer Gewürze und Mengen

– sich selbst schärfendes Schneidwerk – wird nie stumpf

– komfortable Schneide-Einstellung auf der Unterseite – die Graduierungseinstellung bleibt auch beim Nachfüllen erhalten

– das Schneidgut kann optimal dosiert in das als Auffanggefäß verwendete Marmeladeglas geschnitten werden (handelsübliches Marmeladenglas wie im Hotel beim Frühstück)

– verstellbare Kurbel mit Stellschraube, entsprechend dem Schneidgut einstellbar –leichte und angenehme Drehung durch den beweglichen Zylinder an der Kurbel

– einfach zu reinigen mit (ungekochten) Basmatireis (nicht in die Spülmaschine)

Ein paar Tipps und was Sie beachten sollten:

– möglichst trockenes Schneidgut einfüllen, maximale Größe ist eine Kaffeebohne – größeres Schneidgut vorher grob zerkleinern

– feuchtes Schneidgut nur in kleinen Mengen schneiden und nicht mit einer zu feinen Schneidgradeinstellung, da sich sonst das Schneidwerk zusetzt oder verklebt – beigemischtes grobes Salz führt zu einem besseren Ergebnis

– den Gewürzschneider immer komplett leerschneidend

– Basmatireis reinigt den Gewürzschneider und lässt ihn nicht verkleben

– bei Verklebung den Gewürzschneider zerlegen, ihn mit handelsüblichen Reinigungsmittel und einer Bürste reinigen – keine scheuernden und kratzenden Mittel verwenden– nicht in den Geschirrspüler oder über Nacht in der vollen Spüle liegen lassen!

Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf und komponieren sie selber Gewürzmischungen!

An dem CHROMA ProCuTe Gewürzschneider A-07 aus Edelstahl mit einem Titan Schneidwerk werden Sie lange Freude haben.

CHROMA ProCuTe Gewürzschneider sind in vielen Sterneküchen zuhause

Zu den Gewürzschneidern:

Jeder kennt und hat eine Pfeffermühle mit Keramik- oder Stahlmahlwerk. Ein absolut neues und einzigartiges Mahlwerk aus Titan, das eigentlich als Schneidwerk (cutting gear) bezeichnet werden muss, ist nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit jetzt serienreif und wird ab Herbst 2008 weltweit von dem namhaften Messerhersteller CHROMA CNIFE unter dem Markennamen ProCuTe (PROfessional CUtting TEchnology) angeboten.

Dieses Schneidwerk verbindet in ausgezeichneter Weise die Vorteile der Metall- und Keramikmahlwerke miteinander und erreicht eine extrem feine Graduierung, die keine Mühle bieten kann. Scharfe Mahlwerks-Schneiden, die das Mahlwerk zu einem Schneidwerk machen, korrosionsfreies, geschmacksneutrales, antiallergenes und bioverträgliches Titan, wie es z.B. in der Zahnmedizin und -technik und für Piercingschmuck eingesetzt wird, sind ein absolutes Novum beim Einsatz in Haushalt- und Profimühlen.

Derzeit gibt es nach Aussagen vieler Fachleute kein besseres und hochwertigeres Mahlwerk als das ProCuTe Titanium Schneidwerk, das ausschließlich in die Mühlenserie der Firma Chroma eingebaut wird.

Michael Stümpert, Inhaber des Gewürzladens Pot & Pepper – www.potandpepper.de – in Berlin:

„Кeine andere Mühle schneidet so gut auch schwierige Gewürze, wie z.B. „Herbes des Provence“ wie das ProCuTe-Schneidwerk. Meiner Erfahrung nach die einzige Mühle, mit der man wirklich alle Gewürze befriedigend mahlen kann außer solche natürlich, die aufgrund ihrer Größe nicht hineinpassen. Gerade beim Präsentieren im Laden begeistert das einfache Befüllen und der einfache Wechsel des Mahlguts. Ich bin absolut begeistert!“

Sternekoch Stefan Marquard: „Einfach nur geil! Will haben, muss ich haben!“

TV-Sternekoch Otto Koch: „Eine wahre Innovation. Der Geschmack landet auf dem Teller und verbleibt nicht in der Mühle!“

DER SPIEGEL.de: „Tipp: Mit dem A-05 Chroma ProCuTe Titanium Profi-Gewürzschneider lassen sich auch kleine Mengen Gewürze in beliebiger Feinheit schneiden/mahlen, ohne dabei zu zerreißen oder zerquetscht zu werden, ein Tool, das mittlerweile in fast jeder Sterneküche benutzt wird“

Christian Romanowski, Inhaber des deutschen Vertriebes der ProCuTe Gewürzschneider – www.kochmesser.de: „Seit einem Jahr benutze ich nun die Prototypen und alleine unser Pfefferverbrauch hat sich verdreifacht. Es schmeckt einfach so viel leckerer!“

TV Starkoch Martin Baudrexel: „Davon bestelle ich gleich welche für mein Restaurant Rubico in München Wann kann geliefert werden?“

Sterne Koch Thomas Kammeier (Hugos, Berlin): „Kann ich nur empfehlen!“

Das Fachmagazin „Falstaff“ testete in der Ausgabe Juni 2014 Mühlen. Das einzige Produkt das die maximal mögliche Punktzahl bekommen hatte, war die CHROMA ProCuTe A06.   

Die FAZ (18. Juli 2009) testete die Kitchen A-05 ausgiebig und ausgesprochen positiv. Das Fazit: „Diese Mühle ist einer jener raren Gegenstände, die nicht allein häusliche Kochkunst tatsächlich geschmacklich erweitern.“

Die ProCuTe ist ein Allroundschneidwerk im wahrsten Sinne des Wortes: Es mahlt nicht nur alles Mahlbare, es mahlt auch alles perfekt. Die Chroma-Schneidwerkserie besitzt nicht nur das ultimative Mahlwerk – nämlich ein Schneidwerk, sondern zeichnet sich auch durch hochwertige Materialien und deren Verarbeitung, erstklassiges Design und absolut neue Einsatzbereiche aus.

Alle ProCuTe besitzen die komfortable und für eine gleichbleibende Mahlgrad-Einstellung sorgende Unten-Verstellung, die auch beim Nachfüllen erhalten bleibt. Das geniale und praktische Öffnen der Mühlen durch einfaches Abknicken und Abziehen des Oberteils und die dadurch gegebene größtmögliche Einfüll-Öffnung der Edelstahlgehäuse sind einzigartig. Alle mit dem Mahlgut in Kontakt kommenden Mühlenteile bestehen aus Edelstahl oder Titan, was für ein hohes Maß an Geschmacksneutralität sorgt, während die hohe Dichtigkeit eine sehr gute Aromabewahrung garantiert.

Die Frankfurter Sonntagszeitung (FAS) am 30.4.2012 über die ProCuTe:

Man kann interessante Pudermischungen aus Pfeffer und Zucker, z.B. für frische Erdbeeren, oder aus Kaffee, Pfeffer und Zucker herstellen. Der Fantasie und dem Experimentieren sind keine Grenzen gesetzt. kann die Mühle komplett zerlegen und absolut geschmacksfrei reinigen, indem man sie mit der Bürste oder in der Spülmaschine spült.