Kochbücher

Das große Prominenten-Kochbuch

Wussten Sie schon, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Spezialistin für Grünkohl Rezepte ist? Oder dass sich Peter Maffay perfekt mit ökologischem Landbau auskennt? Wo i(s)st Dagmar Berghoff am Liebsten? Was hat es mit Johannes Heesters‘ Knoblauchschnaps auf sich?

Das neue Kochbuch des Vitalia Seehotels lüftet diese und eine Vielzahl anderer interessanter Geheimnisse von über 60 Prominenten aus Politik, Sport und Showbusiness. Auf mehr als 200 Seiten ist ein äußerst appetitanregender Mix aus überraschenden, humorvollen, witzigen und manchmal sehr anrührenden Geschichten aus dem Leben der VIP’s entstanden. Hoteldirektor Guido Eschholz stellt für jedes Gericht das entscheidende Getränk vor und Chefkoch Heiko Zimmat verrät Tipps & Tricks aus der VITALIA Seehotel Küche.

Sie erhalten das Buch für 19,90 € an der Rezeption im VITALIA Seehotel (Telefon: 04551-8028) und im gut sortierten Buchhandel (ISBN-13: 978-3-00-019665-2   )

Dagmar von Cramm: Kochen für die Familie

Susanne Bodensteiner, Dagmar von Cramm, Martina Kittler und Julia Skowronek schrieben „Kochen für die Familie“

Kennen sie das? Kinder die nur Nudeln mit Sauce essen, Teenies die spontan Freunde zum Essen mitbringen, Ehemänner die Fleischiges lieben?

Die Lösung: 365 Rezeptideen für jeden Tag und für besondere Gelegenheiten, nach Zutaten gegliedert und mit einer Vielzahl an Lieblingsrezepten, die auch Kindern schmecken. Saucen – egal wofür, Nudeln in Hülle und Fülle, Kartoffeln nicht nur als Pommes, Reis mal nicht in Milch ertränkt, Eier in jeder Form, Fleisch und Geflügel, Süßes und Obstiges und und und.

Das Besondere: Einfache Rezepte, die allen schmecken und perfekt gelingen, für morgens, mittags, abends, unterwegs, zum Feiern drinnen und draußen, für die Kindergruppe, gegen kleine Wehwehchen und für große und kleine Feinschmecker. Wenig Zutaten, viele Möglichkeiten, super schnell gemacht und dabei supergesund. Zahlreiche Tipps für Buffets, Menüs, Dekos, jahreszeitliche Rituale und Kinderfeste machen das neue Familienkochbuch zum unverzichtbaren Standardwerk für jeden Haushalt.

240 Seiten

Format 27 x 21 cm

Hardcover

€[D] 19,90 / €[A] 20,50 / sFr 34,90

ISBN 377427200X

Thomas Kammeier: Grande Cuisine der Metropole

Im InterContinental Berlin trifft sich die Welt. Das Luxus-Hotel, das 1958 eröffnet wurde, verbindet seit jeher stilvolles Ambiente mit perfekter Gastlichkeit. In diesem Jahr wurde es von der Zeitschrift »Der Feinschmecker« als Business-Hotel des Jahres ausgezeichnet!

Jetzt präsentiert das Fünf-Sterne-Hotel im Herzen Berlins sein neues Gesicht. Im Restaurant »Hugos« unter dem Dach des InterContinental genießen illustre Gäste den fantastischen Blick über die Metropole. Dort zaubert Sternekoch Thomas Kammeier kulinarische Highlights der Extraklasse: frische, junge Gourmet-Küche mit französisch-mediterranen Einflüssen im modernen und exklusiven Ambiente. Seine Rezepte bilden das Kernstück dieses Buchs. Brillante Foodfotos von Florian Bolk machen die Lektüre zum Augenschmaus.

Spannende Anekdoten bietet ein Streifzug durch die Historie des InterContinental Berlin, das viele berühmte Persönlichkeiten zu seinen Gästen zählt. Die Prominenz aus Medien, Politik, Adel und Wirtschaft trifft sich auf Events und Bällen: dem Bundespresseball oder dem Davidoff-Gourmet-Festival – der Glamour Berlins in einem Hotel. Ingo Swobodas Texte garantieren eine unterhaltsame Lektüre.

Das Buch gibt es exclusiv nur im Interconti Hotel Berlin.

Ritz-Carlton Sternekoch Sven Elverfeld veröffentlicht Gourmet-Rezepte

Für Freunde der feinen Küche gibt es jetzt ein Highlight: Die ausgefallenen Rezepte des Sterne-Kochs Sven Elverfeld sind erstmals in Buchform zusammengefasst worden. Ein Muss für echte Gourmets, schließlich ist der Küchenchef des Restaurants Aqua im The Ritz-Carlton, Wolfsburg in der Autostadt vom Gault Millau 2002 zum „Aufsteiger des Jahres“ gewählt worden. Bald darauf folgte der erste Michelin-Stern, und das Magazin „Der Feinschmecker“ wählte das Aqua zu seinem „Restaurant des Jahres“. Passend zu den Gerichten gibt Sommelier Axel Braukmann Weinempfehlungen. Das 196-Seiten starke Kochbuch „Küche der Gefühle“, das jetzt im Landbuch Verlag Hannover erschienen ist und soeben auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt wurde, ist von Autor Jan Brinkmann getextet.

Deutschlands junge Spitzenköche kochen deutsch die Jeunes Restaurateurs zaubern mit Spitzenprodukten aus dem eigenen Land

Dass die Jeunes Restaurateurs traumhaft kochen, hat sich in der ganzen Welt herumgesprochen. Dass sie es ausschließlich mit deutschen Produkten tun, ist einzigartig! Kaum zu glauben, welche Verführerischen Kreationen die Kochstars mit Gemüse, Fisch, Fleisch, Wild, Wein, Essig, Kräutern und Gewürzen aus deutschen Landen komponieren.

Harald Rüssel, Präsident der Jeunes Restaurateurs, Sektion Deutschland, bringt es auf den Punkt: „Das beste Produkt ist jenes, welches den kürzesten Weg in die Pfanne hat.“

Dabei verraten die Jeunes Restaurateurs nicht nur ihre besten einheimischen Rezepte, sondern auch ihre Geheimadressen für Lieferanten von Top–Produkten aus der Region.

„Deutschlands junge Spitzenköche kochen deutsch“

336 Seiten, über 200 Abbildungen

Preis € 35.-

Tre Torri Verlag

ISBN: 3-937963-05-7

K3 – Die besten Rezepte aus dem Sat1 Frühstücksfernsehen

K3 – Kolja Kleeberg Kocht ist ein gelungenes Werk, welches mit erfrischendem Abwechslungsreichtum glänzt, ohne dabei ins Exotische abzurutschen. Die Rezepte bleiben im Weitesten Europäisch mit einem teilweise leichten Hang zum Asiatischen.

Unterteilt ist die ansehnliche, mit vielen schmackhaften Bildern beschriebene Lektüre in 6 Speisekategorien, was bei der Zusammenstellung eines Menus sehr hilfreich ist und das Navigieren erleichtert. Zu jedem Gericht gibt es neben der schönen Bebilderung und dem Rezept auch immer einen Tipp, welcher von hilfreichen Tricks bis hin zu Rezeptvariationen den Gaumenschmaus verfeinert.

Am beeindruckensten bleibt für mich jedoch die enorme Vielfalt dieses Buches. Für jede Laune ist etwas dabei: vom leichten Fischgericht über raffinierte Kalbsbrustspitzen und würzige Grillspieße deckt das Buch auch Gemüse, Suppen, Salate und Dessert in einer Weise ab, dass man sich kaum entscheiden kann, wo man anfangen soll.

Die von mir ausprobierten Gerichte gelangen alle, ohne Ausnahme sehr gut. Die teilweise etwas abenteuerlich anmutenden Kombinationen entpuppen sich als beeindruckende Geschmacksvariationen ohne dabei die Gruppe der Probanten zu teilen. Empfehlenswert sind jedoch einige „Kochgrundlagen“, bevor man sich mit diesem Buch beschäftigt, um ein perfektes Gelingen zu gewährleisten. Kochzeiten zur Orientierung fehlen, so kann es passieren, dass man die benötigte Zeit unterschätzt und das geplante überraschungsessen zu einem partnerlichen Kochabend mit anschließender Gaumenverführung endet.

Mit etwas Kochverstand und etwas Logik, lässt sich diese kleine Problematik jedoch ohne weiteres meistern, da es auch Gerichte gibt, welche schnell gemacht sind und dabei keine Kompromisse eingehen. Schön ist auch, dass man eigentlich alle Zutaten im Großmarkt bekommt und somit eine aussichtslose Suche im deutschen Raum sowie ein Ausflug zum exotischen Asia, India oder Thaimarkt entfällt.

Das Werk ist eine sehr schöne Zusammenstellung und beeindruckt durch sehr köstliche und raffinierte Rezepte. Daher kann ich dieses Buch allen empfehlen die dem ständigen Trott entkommen möchten ohne auf Bewährtes zu verzichten und ein vorzügliches Mal zu schätzen wissen.

(Sebastian Bachmann)

Nur 12,90 Euro – und auch online bestellen kann so einfach sein

Gemüse und Früchte schnitzen

Das für Hobby- und Profiköche einzigartiges Arbeitshandbuch der asiatischen Speisen- und Tafeldekoration zeigt, wie mit Hilfe unserer Schnitzwerkzeuge aus handelsüblichen Frucht- und Gemüsesorten wahre Kunstwerke entstehen und zum optischen Glanzpunkt eines feinen Essens werden können, nämlich wirkungsvolle Dekorationen für Teller, Tisch, Festtafel und Büffet. Dank leichtverständlicher Erklärungen asiatischer Schnitztechniken wird dekorative Speisen- und Tafeldekoration eine erlernbare Handwerkskunst, mit der auch Anfänger schnell und leicht zu verblüffenden Ergebnissen gelangen.

Wie zaubert man aus einem Radieschen eine putzige Maus, aus einer Zwiebel eine faszinierende Dahlie oder aus einer Melone einen wunderhübschen Korb? Ganz einfach: Bild für Bild und Schritt für Schritt wird gezeigt, wie sich mit geringem Aufwand schmuckvolle Objekte schnitzen lassen. Tolle Tipps für die „Veredelung“ von Obst und Gemüse sind in dem Buch des Matthaes-Verlags durch praktikable Hinweise auf unsere nützlichen Schnitzmesser und -utensilien

160 Seiten (21,5 x 30 cm) mit 400 Schritt-für-Schritt-Abbildungen und 80 Farbaufnahmen, für 49 € zu beziehen   über asienseminare.de und asienshop.t-shops.de ergänzt. Die Autorin Marie Thérèse Bui-Cong Tang, in Vietnam geboren, ist Dozentin unserer Partnerfirma „Asien-Seminare“, Europas einziger privater Kochschule für die asiatischen Küchen. Sie lehrt dort nicht nur die Kochkunst ihrer Heimat, sondern leitet auch Dekorationsschnitz-Semiare für Profi-Köche.

First Date von Frank David und Helge Jepsen

Auf den ersten Blick hielt ich ein Buch im A5 Format in der Hand, welches von der gesamt  en Optik und der Farbwahl mich etwas an die 50er und 60er erinnerte. Dies liegt nicht zuletzt an den Trennseiten, welche im Stile der alten Blechschilder aufgemacht sind und dem Ganzen einen sehr nostalgischen Touch geben. Trotz der in sich sehr harmonischen Abstimmung des gesamten, außergewöhnlichen Designs komme ich am Anfang direkt zu dem was mir nicht gefällt: es gibt keine Bilder von den einzelnen Gerichten. Im Grunde ist es gut so, da der First-Date-Koch zum einen keine Suizid Gedanken bekommt, wenn es nicht ganz so wie auf dem leckeren Bildchen aussieht und zum anderer würde es dem Gesamtwerk des Flairs berauben.

Ghillie Basan begibt sich auf eine kulinarische Reise…

…durch das Reich von Tausendundeiner Nacht und verrät dem Leser über 150 Originalrezepte aus dem Libanon, der Türkei, dem Iran, Israel, Syrien, ägypten, und vielen anderen Ländern. Wie bei einem Einkaufsbummel durch einen bunten und mit turbulentem Leben erfüllten Suk lässt sie sich von den einzelnen Zutaten inspirieren statt von fertigen Gerichten. So ist ein ganz anderes Kochbuch entstanden, das nach köstlichen Ingredienzen eingeteilt ist: Fisch und Fleisch, Kräuter und exotische Gewürze, Gemüse, Obst und Nüsse. Zu jeder Zutat liefert Ghillie Baºan wertvolle Tipps zu Kauf, Lagerung und zur Zubereitung von schmackhaften orientalischen Gerichten. Ergänzt werden die orientalischen Rezepte durch witzige Anekdoten und viele anregende Informa-tionen rund um die Länder von Tausendundeiner Nacht. Jeder Ort, jedes Tal und jeder Hügel hat seine eigene faszinierende Geschichte wie die Pyramiden, die hängenden Gärten von Babylon, das Grab der Jungfrau Maria, die Wüste oder das Tote Meer. Der Orient war schon immer ein Schmelztiegel der Kulturen. Ein Ort, an dem sich Asien, Afrika und Europa trafen, wo man handelte und sich austauschte und traditionell sehr gerne schmauste.

€ 24,- / sFr 42,- ISBN 3-453-19424-1 – Bestellinformationen und Rezensionen

Ist es Liebe oder Sünde?

Bereits im Alter von 27 Jahren bekam Susanne Vössing einen Michelin Stern und ist heute den meisten Genießern aus dem VOX-Kochduell bekannt.

„Immer eine Sünde wert“ ist ein Kochbuch der Sinnlichkeit. Ab sofort ist es im Buchhandel zum Preis von 24,90 Euro erhältlich oder auch zu bestellen mit persönlicher Widmung (zzgl. 8,00 Euro Porto/Verpackung)
Umschau Braus, ISBN 3829564147

SUSHI – leicht gemacht!

Japan liegt im Trend. Besonders Sushi, die kleinen Meisterwerke der traditionellen japanischen Küche, erfreuen sich hierzulande immer größerer Beliebtheit. Wenig Kalorien, gesund und äußerst ästhetisch – die delikaten Häppchen aus mariniertem Reis, frischem Fisch und Gemüse entsprechen wunderbar den Bedürfnissen eines zeitgemäßen, modernen Lebensstils. Allen Fans und Feinschmeckern der kleinen Köstlichkeiten zeigt der japanische Meisterkoch Ryuichi Yoshii nun in seinem Rezeptbuch SUSHI Schritt für Schritt die richtige Zubereitung und Präsentation für zuhause.

Die Japaner glauben, daß beim Essen alle Sinne angesprochen werden sollen: Genuß für Auge und Gaumen. Wunderschön photographiert vermittelt das Rezeptbuch nicht nur sinnlichen Genuß, sondern regt zum Nachmachen an. SUSHI liefert interessante Hintergrundinformationen zu Tradition und Genuß von Sushi, und bietet einen praktischen überblick über die wichtigsten Utensilien und Zutaten, die man für die Zubereitung dieser Delikatesse braucht. Step-by-Step-Illustrationen erklären ganz genau die Verarbeitung von Fisch, inklusive nützlicher Tips für den Einkauf. Traditionelle und moderne Rezepte zeigen die Vielfalt und Variationsmöglichkeiten zum Thema Sushi: mit Thunfisch, Lachs, Gurke, Sesam, Spargel, Aubergine oder kalifornische Sushi mit Avocado. Dazu gibt es witzige Garniervorschläge, ein extra Reis-Kapitel und einige Suppen-Rezepte.

Das Sushi-Rezeptbuch eröffnet Anfängern wie erfahrenen Köchen einen leichten, visuell ansprechenden Zugang zu einer ursprünglich schwierigen Kochkunst. Liebhaber der feinen japanischen Appetizer können nun problemlos Sushi zuhause zubereiten, z.B. als ästhetisch-kulinarische überraschung für die nächste Party! Ryuichi Yoshii ist ein Meister in der Kunst der Sushi-Zubereitung. Er wurde in Tokyo von einem der Privatköche des japanischen Kaisers ausgebildet. 1993 ließ er sich in Sidney nieder, wo er kürzlich ein eigenes Restaurant eröffnete. Er gilt als einer der besten Sushi-Köche Australiens.

112 Seiten, mit 146 farbigen Abbildungen, 22,00 Euro (D) / sFr 37,-

ISBN 3-453-15957-8

Südtirol für Weingourmets

Südtirol hat Tradition, beneidenswerte Lagen und Winzer, die neben fruchtig-trockenen Land- und Tafelweinen immer mehr Spitzengewächse von europäischem Rang erzeugen. In seinem Band „Die Weine von Südtirol“ stellt der renommierte Weinautor und -journalist Jens Priewe die neue Wein-Generation Südtirols vor, die mit einigen überraschungen aufwarten kann. Der Weingourmet erhält dabei nicht nur Informationen über Rebsortenvielfalt und DOC-Verordnungen, sondern ebenso aufschlußreiche Einblicke in die Besonderheiten der ältesten Weinregion im deutschsprachigen Raum. Die anschaulichen Porträts der 80 besten Weingüter, ein Adressenverzeichnis der interessantesten Weinshops und ein Bezugsquellenverzeichnis machen das Buch zu einem hilfreichen und praktischen Wegweiser durch die einzigartige Weinlandschaft Südtirols.

Nirgendwo in Europa gedeihen so viele Rebsorten auf kleinstem Raum wie in Südtirol. Die Vielfalt an Weinen wird ermöglicht durch die Mischung aus mediterranen und kontinentalen Klimaeinflüssen und die abwechslungsreiche Landschaft, die der nördlichsten Provinz Italiens ihren unverwechselbaren Charakter verleiht. Neben bekannten einheimischen Qualitätsweinen wie dem Vernatsch oder dem Gewürztraminer mit seiner bereits 1000 jährigen Geschichte würdigt Jens Priewe auch die kleine, aber feine Konkurrenz ausländischer Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot und Blauburgunder, die zunehmend große Weine hervorbringen.

Jens Priewes Wein-Guide erweist sich als fachkundiger Begleiter durch die sieben DOC-Gebiete entlang der Etsch und des Eisacks zwischen Meran und Salurn, Brixen und Bozen. Auf der Wanderung durch die Pergolen der Südtiroler Weingärten lernt der Leser nicht nur traditionelle wie moderne Weinbau- und Kellereimethoden kennen, sondern entdeckt dank der Verkostungsnotizen des Autors hervorragende Weine, die durchaus dem Weltvergleich standhalten – auch ohne Preise in schwindelerregenden Höhen.

Jens Priewe – Die Weine von Südtirol, 240 Seiten, durchgehend vierfarbig

24,00 Euro / Sfr 41,- ISBN 3-453-15959-4

Kochzeit – ein Werk von Alexander Hermann, bekannt aus dem TV-Kochduell

Das Buch-Konzept: Zunächst hat man feste Grundprodukte, die die Konstanten bei den Rezepturen darstellen. Nur so kann man auf Dauer die Aromaveränderungen verstehen lernen. Das heißt sie bieten auf der einen Seite die Möglichkeit, ein Gericht immer wieder anders abzuschmecken, ohne jedes Mal auf eine nicht nachvollziehbare Geschmackssituation zu treffen. Auf der anderen Seite erlauben sie, nur aus vier nachträglich bzw. frisch eingekauften Zutaten eine Rezeptur herzustellen, ohne langweilig zu werden.

Mathematisch gesehen ergibt sich die Formel:

Nur maximal 4 neugekaufte Lebensmittel

+ Mithilfe verschiedener Grundprodukte

+ eine Auswahl der Abschmeckvarianten

= ein schnelles, modernes Gericht,

das je nach Zusammenstellung völlig neu interpretiert wird.

Letztendlich erhöht dies alles den Erfahrungswert.

Zeit, Zeit, Zeit – wer hat schon genügend davon. Nun ja, die Dauer einer Zubereitung sagt nichts über deren aromatische Kompetenz aus! So sind hier die Zubereitungen gestaffelt in 15, 20, 30 sowie 40 Minuten.

Muß es mal extrem schnell gehen, bieten 15 Minuten – Gerichte ein unglaubliches Potential und natürlich lassen sich die Speisen untereinander zu einem Menü zusammenstellen, was man je nach möglichem Zeitaufwand locker kombinieren kann.

Online bestellen – natürlich bei amazon.de

„Deutschlands junge Spitzenköche“

Ihre Restaurants und schönsten Rezepte – Jeunes Restaurateurs d’Europe (Hrsg.)

Talent & Passion – das erste Kochbuch der Haute-Cuisine von morgen:

•Gilde und Kaderschmiede der künftigen Sterneköche Deutschlands

•Kochbuch und Reiseführer für Gourmets in einem

•Alle Haute-Cuisine-Rezepte sind leicht nachzukochen

Dieses mit über 300 Fotos opulent garnierte Kochbuch stellt die 42 jungen Spitzenköche von morgen erstmals einzeln vor. Es zeigt in Text und Bild, was, wie und wo sie kochen. Reisefreudige Gourmets finden ausführliche Wegbeschreibungen zu unseren Restaurants in allen Bundesländern zwischen Nordsee und Alpen. So außergewöhnlich jedes Rezept auch sein mag, kann es doch jeder genussfreudige Gelegenheitskoch selbst nachkochen. Als i-Tüpfelchen wird zu jedem Gericht der passende Wein empfohlen. Das erste und einzige Kochbuch, das die künftigen Sterne-Spitzenköche Deutschlands vorstellt, die die Gourmetszene der Zukunft gestalten.

240 Seiten mit über 300 Abbildungen, Schutzumschlag und Lesebändchen – 24,95 Euro

Dieter Müller

Geheimnisse aus meiner Drei Sterne Küche.

Ein opulentes Werk, das keine Wünsche offen lässt.

Die neue Geflügel Küche.

„Chinesische Küche“

Die Autoren dieses Buches sind Professor Qui Chengzhong aus Shanghai, der das Kochen schon als Kind von seiner Mutter erlernte und seither auch in diesem „Kunstfach“ nach Vollkommenheit strebt, sowie seine deutsche „Schwester im Geiste“ Renate Büttner. Seit 30 Jahren Dozentin für Chinesische Küche, weiß sie, was für Hobby- und Profiköche hierzulande wichtig ist, wenn diese ihre Angehörigen und Gäste mit den bekömmlichen und doch geschmacksvielfältigen Gaumenfreuden aus dem „Reich der Mitte“ überraschen und begeistern wollen.

Das Buch garantiert auch dem Anfänger sofortigen Erfolg und den Beifall seiner „Mitesser“, denn auch hier wurde Wert auf Rezepte gelegt, die dank anschaulicher Bilder und präziser Anleitung leicht nachvollziehbar sind, bei wenig Aufwand aber geschmacksvielfältige Genuss-Erlebnisse bescheren.

Zunächst im Falken-Verlag in dessen Reihe „Länderküche“ erschienen und jetzt des großen Erfolges wegen bei Bassermann zu einem äußerst günstigen Preis neu aufgelegt, nimmt es seinen Leser bei der Hand, führt ihn auf 96 Seiten (18,4 x 24,5 cm) in Theorie und Praxis in die „Geheimnisse“ der China-Küche ein und begleitet ihn auf seinem Weg zur angestrebten Meisterschaft.

„Die Jungen Wilden Kochen“

Unter dem Aspekt „Gut Ding will Weile haben“, fiel bereits im Juli 1999 der Startschuß zu einem Buchprojekt, wie es in dieser Form sicher keinen aktuellen Vergleich findet: Unsere Botschaft in Verbindung mit den „Köpfen“, die dahinter stehen eindrucksvoll zu vermitteln, war primäres Anliegen bei diesem Buch. Das Resultat ist ein unterhaltsames Genußwerk für alle, die wider jeder Eintönigkeit in den Kochtöpfen genau wie wir immer wieder aufs Neue auf der Suche nach kulinarischen Feuerwerken sind. (Text: Manuela Ferling )

Und natürlich darauf bedacht sind, den Gaumen angenehm zu überraschen, neue Impulse zu bieten und-last but not least-eine Verbindung zu einer attraktiven Gastronomie hohen Standards herzustellen.

19,95 Euro, 143 Seiten, erschienen 2000 Falken Verlag

Kochen bis zu 5 Euro

Die „Schlichten Gerichte“ sind perfekt auf die Bedürfnisse aller Rezessions-Gebeutelten zugeschnitten. Es enthält 75 Rezepte, alle für 4 Personen, alle mit Zutaten, die in der Anschaffung nicht mehr als 4,99 Euro kosten. Das ganze schmale Büchlein kostet ebenfalls 4,99 Euro. Die Rezepte sind alle mit Sorgfalt im Freundeskreis der Kleinen Marie gesammelt, die Gerichte mit Liebe test-gekocht und sogar schon probiert worden. Hinzu kommt: Das Büchlein fühlt sich ausgesprochen gut an (einzigartiges Papier), ist ungewöhnlich formschön (Fächermechanik) und bewusst auf den täglichen Einsatz in der Küche hin produziert (Feuchtigkeitsresistenz dank Wachspapier und schützendem Kunststoffdeckel). Aufmachung, Format und Preis machen das Büchlein zum idealen kleinen Geschenk für alle, die es gern besonders einfach und besonders geschmackvoll haben.

Aktuelle Kochbuchempfelungen finden Sie auch im Gourmet Report.